ethikCafé

«ethik22» ist überzeugt, dass persönliche Kontakte, gedruckte und elektronische Kommunikation – wie Zucker, Rahm und Kaffee zusammenpassen.

Auf der Basis unseres vierteljährlichen gedruckten Magazins wird

«ethikCafé» der persönliche Raum unserer Kommunikation.

Warum sind wir Menschen so bewegt, wenn wir uns hoch in den Bergen befinden, zuoberst auf dem Eiffelturm oder aus dem Fenster eines Flugzeuges hinunter auf die Erde und die menschengestaltete Welt blicken?

 

Hängt es damit zusammen, dass wir körperlich wie auch intellektuell das Bedürfnis nach einer Perspektive haben?

 

Obwohl die Kaffeehäuser der Aufklärung keine Sicht von weit oben wie Berge, Türme oder Flugzeuge bieten konnten, waren sie ein beliebter und von vielen Europäerinnen und Europäern gesuchter Ort für Perspektiven.

 

Wie die Kaffeehäuser der Aufklärung, möchten wir mit «ethikCafé» Raum schaffen für Perspektiven. Vier Merkmale charakterisieren diese Tradition der Kaffeehäuser. Im erste Magazin erfahren Sie mehr darüber!

ethik22 - eBlatt  das monatliches e-newsletter

Abstimmungs - Info & Neuigkeiten nicht verpassen!

 ethik22: Institut für Sozialethik

Ausstellungsstrasse 21     Postfach 1663     8031 Zürich

       +41 (0) 44 271 00 32      Email

 

Datensicherheit Richtlinien