«Kirche ist nicht Partei, aber immer parteiisch» Thomas Wallimann, Leiter ethik22


Die Landsgemeinde hängt im Ständeratssaal Bern und ist zwischen 1910 und 1912 von Albert Welti entstanden.

In diese Gemälde "Die Landsgemeinde" die Präsenz von Geistliche zeigt wie eng Kirche und Politik in die Vergangenheit zusammen gehört. Am 20. März, im Kulturhaus Odeon sind fünf spannende Politiker/in und Theolog/in zusammen um die Frage "Darf die Kirche politisch sein?" zu diskutieren.

Die PodiumsmitgliederInnen sind:

  • Béatrice Acklin-Zimmermann, Freiburger FDP-Parlamentsabgeordnete und Theologin

  • Carmen Frei, ehemalige Redaktionsleiterin von Horizonte

  • Marianne Binder-Keller, Aargauer CVP-Präsidentin

  • Thomas Wallimann, Nidwaldner Grun-Landratsmitglied, Theolog, leiter ethik22 und Interim Präsident der Bishof's Kommission Justitia und Pax

Für weitere Berrichterstattungen:

Aargauer Zeitung

Horizonte

Katholisches Medienzentrum


67 Ansichten

 ethik22: Institut für Sozialethik

Ausstellungsstrasse 21     Postfach 1663     8031 Zürich

       +41 (0) 44 271 00 32      Email

 

Datensicherheit Richtlinien