ethik22 - eNewsletter

Abstimmungs - Info & Neuigkeiten nicht verpassen!

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social Icon

Ethik in den Medien: Gesellschaft mitgestalten

Moral ist, was wir durch Erziehung und Sozialisation erlernt als "richtig oder falsch" betrachten. Umgangssprachlich drücken wir es dann oft so aus: "Das macht "man" so!" Dahinter stecken Annahmen, die uns zu Normen führen und unsere Moral bilden. «Wir müssen also über die Voraussetzungen und Inhalte der unterschiedlichen "Moralen" nachdenken.»

«Dem Moralisieren entkommen wir nur, wenn wir uns auf Ethik einlassen. Wir müssen also über die Voraussetzungen und Inhalte der unterschiedlichen "Moralen" nachdenken.»
Thomas Wallimann, Sozialethiker


Als Gastkommentar tritt Thomas Wallimann, Leiter «ethik22» in der NZZ in Dialog mit dem Artikel von Béatrice Acklin Zimmermann.

Weiter lesen: "Vom Unterschied zwischen Moralisieren, Moral und Ethik"