top of page

ethik22 - eNewsletter

Abstimmungs - Info & Neuigkeiten nicht verpassen!

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social Icon

einFluss mit Ivo Kummer ⎮Filmgesetz


Über social.Audio haben wir mit Ivo Kummer, Chef Sektion Film beim Bundesamt für Kultur, über die kommende Abstimmung vom 15. Mai und die Qualitäten von Schweizer Filmen gesprochen.


Drei Aussagen aus dem Gespräch mit Ivo Kummer:

1. Es gibt einen Unterschied zwischen Filmförderung und Investition. Filmförderung betreiben Stiftungen und der Staat. Wenn Streaming-Dienstleister etwas bezahlen müssen, dann ist das eine Investition, denn sie erhalten im Gegenzug Rechte, z.B. dass sie einen Film zeigen dürfen.

2. Es gibt aktuell eine Ungleichbehandlung von Fernsehstationen und Streaming-Dienstleistern. Denn während Fernsehstationen Abgaben leisten müssen, sind Streamingdienste davon befreit.

3. Der Film hat die Stärke, Ideologien einer Gesellschaft und Realitäten, die in der Gesellschaft nicht immer gesehen werden, durch Bilder und Geschichten widerzuspiegeln. Auf diese Weise hat der Film auch das Potenzial, eine Gesellschaft zu verändern oder mitzugestalten.

Aus der Diskussion mit Euch

In der Diskussion ging es um die Qualität von Schweizer Filmen. "Schweizer Filme sind im Gegensatz zu Filmen aus den USA sehr nah an Leben", sagte eine Teilnehmerin. "Schweizer Filme sind sogar besser als Hollywood-Filme!", antwortete Ivo Kummer.

Schweizerfilme, die die Teilnehmer:innen während der Diskussion empfohlen haben:



Nimm teil an unsere nächste audio.Gespräch einFluss ...

Live mitdiskutieren oder aktiv zuhören!

Commenti


Anker 1
bottom of page